Friedensgemeinde Handschuhsheim

 

Traditionen pflegen – Neues wagen

Herzlich willkommen auf den Seiten der Evangelischen Friedensgemeinde Handschuhsheim!

 

Quelle: Christian Buck

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Schön, dass Sie hier vorbeischauen.

Auf folgende Veranstaltungen möchten wir Sie besonders hinweisen:

Gesprächsabend mit dem Ev. Forum Handschuhsheim
Quelle: Ev. Forum Handschuhsheim

 

Am Donnerstag, den 28.2., um 20 Uhr, lädt das Evangelische Forum Handschuhsheim zu einem Gesprächsabend ins Gemeindehaus ein zum Thema:

Ein sehr spezielles Verhältnis: Gott und die gute Praxis der Wissenschaft

Ein lehrreich-heiterer Streifzug durch 17 Thesen für wissenschaftsaffine Christenmenschen und für glaubensferne wie glaubensnahe Wissenschaftler*innen

Es diskutieren
Dr. Dorothea Kaufmann, Biologin
Dr. Steffen Pauly, Chemiker
Martina Reister-Ulrichs, evangelische Theologin
Rüdiger Runge, Psychologe

Bibelgespräche zur Passionszeit

Während der Passionszeit bieten Pfarrer Gunnar Garleff, Pfarrerin Martina Reister-Ulrichs und Pfarrerin Saskia Lerdon dienstags von 19 bis 20 Uhr ein "Bibelgespräch zur Passionszeit" im Gemeindehaus an.
Gelesen und besprochen werden folgende Texte:
 
12.3., Die Wahrheit erkennen (Gen 3,1-7) mit Pfarrerin Reister-Ulrichs
19.3., Ehrlich zu einander sein (Kol 3,8-11) mit Pfarrer Gunnar Garleff
26.3., Sich selbst nicht belügen (2. Sam 12,1-7) mit Pfarrerin Saskia Lerdon
2.4., Die Wahrheit erwarten (Joh 14,17) mit Pfarrerin Reister-Ulrichs
9.4., Für die Wahrheit streiten (Apg 17,16-24) mit Pfarrer Gunnar Garleff

 

Regelmäßige Veranstaltungen finden Sie in unserem Veranstaltungskalender.

In der Friedenskirche finden zahlreiche Konzerte statt. Hier finden Sie dazu aktuelle Informationen.

Wer sind wir?


Zur Friedensgemeinde gehören ca. 5600 Christinnen und Christen unterschiedlichster religiöser Prägung. Das geistliche Zentrum bildet unser sonntäglicher Gottesdienst, der sich durch eine intensive und zugleich menschennahe liturgische Gestaltung, kreative Predigten und qualitativ hochwertige Kirchenmusik auszeichnet. Ein besonderer Schwerpunkt sind unsere Kinder- und Krabbelgottesdienste, die sonntags während des Gottesdienstes gefeiert werden.

Die Friedensgemeinde steht in der Verantwortung für das Evangelium Jesu Christi und versucht, die Traditionen in Handschuhsheim zu pflegen und gleichzeitig neue Wege zu Menschen im Stadtteil und der Stadt zu gehen.
Uns liegt die Vernetzung mit anderen Institutionen im Stadtteil und insbesondere mit der katholischen Gemeinde St. Vitus am Herzen.

Ein besonderer Schwerpunkt unseres Gemeindelebens ist das gemeinsame Musizieren. In Spatzenchor, Kleinem und Großem Kinderchor, der Kurrende, der Jugendkantorei, dem Kirchenchor, dem großen Posaunenchor und der Kantorei der Friedenskirche singen und muszieren Menschen aller Generationen und gestalten regelmäßig Gottesdienste mit.

Ein weiterer Schwerpunkt ist die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen sowie die Entwicklung von gegenwartsbezogener Arbeit mit Erwachsenen. Eine große Zahl von ehrenamtlich Mitarbeitenden trägt das Gemeindeleben.

Näherere Informationen zur Friedensgemeinde, zu den Gruppen und zu dem, was unser Pfarramt für Sie tun kann, finden Sie hier auf der Homepage.

 

 

Quelle: Denise Reuter

Wir sind für Sie da

Das Pfarrbüro ist täglich für Sie geöffnet. Sie erreichen uns zu den Sprechstunden unter der Telefonnummer 06221-6560230 und rund um die Uhr per Mail.

Gemeindebrief

Veröffentlichungen in der Friedensgemeinde

 
Gunnar Garleff, Ermutigung
 
Die in diesem Buch versammelten religiösen Reden sind Ermutigungen, die Schönheit und die Freude des Lebens auch in Zeiten wie diesen nicht zu verlieren und sich immer wieder neu zu vergewissern, dass Gott diese Freude vor allem Anfang in uns hineingelegt hat.

Das Buch kostet 10 Euro und ist im Pfarramt erhältlich.

Martina Reister-Ulrichs,
Gunnar Garleff, Viel hat erfahren von morgen der Mensch
 
Die Predigten und Bilder aus der Friedenskirche wagen den Versuch, die Stimmungen und Fragen des Lebens mit dem biblischen Wort in Beziehung zu setzen.
Das Buch kostet 10 Euro und ist im Pfarramt erhältlich.